Das StagesBike kann eine Verbindung zu Anwendungen herstellen und den Widerstand so steuern, dass eine Zielleistung beibehalten wird; diese Art der Steuerung wird auch als "Erg-Modus" bezeichnet. Eine Übersicht über alle Steuerungsmodi findest du auf der Seite Steuerungsmodi im StagesBike-Benutzerhandbuch. Bestimmte Anwendungen verfügen über unterschiedliche Einstellungen, um einige Trainer mit dem Erg-Modus zu unterstützen. In den folgenden Abschnitten findest du die besten Einstellungen für die Verwendung des Erg-Modus in verbundenen Anwendungen.

Zwift

Der Erg-Modus in Zwift funktioniert nicht korrekt, wenn der Leistungsmesser als Stromquelle in Zwift ausgewählt ist.


  1. Öffne die Einstellungen der Zwift-Bluetooth-Verbindung
  2. Paar zum StagesBike als:
    1. Power source
    2. Cadence source
    3. Controllable trainer

Zwift wird versuchen, die Zielleistung auf dem steuerbaren Trainer entsprechend der Leistung, die er vom Leistungsmesser erhält, tatsächlich zu ändern, wenn die Stromquelle und die Quelle des steuerbaren Trainers unterschiedlich sind, was dazu führt, dass das Stages Bike und Zwift gleichzeitig Änderungen vornehmen, und das ist eine schreckliche Erfahrung. Dies sollte in Zwift in ihrer Version vom August 2020 deaktiviert werden, und das StagesBike kann nur dann als steuerbar gepaart werden, wenn der Benutzer dies nach diesem Update bevorzugt.



TrainerRoad

Der Erg-Mode in TrainerRoad funktioniert nicht korrekt, wenn der Benutzer Power match  verwendet

  1. Gehe zu den Sensoreinstellungen für das StagesBike
  2. Leistungsanpassung deaktivieren


Die Verwendung von Power Match führt dazu, dass das StagesBike zweimal kontrolliert wird, was immer eine schlechte Erfahrung sein wird.