Auflistung der Inhalte dieses Artikels


Problem

Das Schwungrad macht bei Nutzung des StagesBikes Geräusche.


Problem Beschreibung

Es gibt einige Geräusche, die das Schwungrad machen darf und die normal sind, die meisten Geräusche, die vom Schwungrad kommen könnten, sind jedoch abnormal und sollten in den folgenden Abschnitten überprüft werden.


Was solltest du überprüfen, bevor du mit dem Troubleshooting beginnst?

Einige Geräusche sind normal. Lies die folgenden Punkte, bevor du mit dem Abschnitt zur Fehlerbehebung fortfährst:

  • Das Schwungrad kann ein leichtes Piepen erzeugen, das vor allem dann auffällt, wenn sehr langsam getreten wird oder im Leerlauf gefahren wird - dies ist die Frequenz des Regelsystems und normal - es sind keine zusätzlichen Schritte erforderlich. Dieses Geräusch sollte schwach und schwer oder unmöglich zu hören sein, wenn das StagesBike normal getreten wird.
  • Es kann ein schwaches oder etwas lauteres "Ticken" vorkommen, das einmal pro Schwungradumdrehung auftritt. Es ist wahrscheinlich, dass dieses Geräusch mit einiger Benutzung verschwindet und kein Problem für die Funktionsfähigkeit des StagesBikes darstellt. Wenn du in diesem Fall aber keine Trittfrequenz übermittelt bekommst, wende dich direkt an unseren Support.
  • Beim Ausrollen kann ein leichtes Klicken auftreten, ähnlich wie beim Ausrollen eines normalen Fahrrads. Es handelt sich dabei um das Freilauflager, sofern dies nicht störend ist, ist dies kein Grund zur Besorgnis.

Lautes Knallen, Kratzen oder steinschlagartiges Klopfen oder andere abnormale Geräusche sollten im folgenden Abschnitt zur Fehlerbehebung behandelt werden.


Schleifgeräusche begleitet von erschwertem Treten

  1. Wenn das StagesBike leicht rückwärts zu treten ist, überspringe diesen Abschnitt und fahre mit dem nächsten fort.

  2. Wenn beim rückwärts Treten ein Widerstand besteht, ist es möglich, dass der Riemenspanner lose oder nicht befestigt ist. Wenn dies der Fall ist, erstelle ein Support-Ticket mit Stages Europe: support@stagescycling.eu. Es gibt eine mögliche einfache Lösung für dieses Problem, die in den nächsten Schritten beschrieben ist und die du vielleicht ausprobieren möchtest. Dadurch erhält unser Support-Team auch eine bessere Vorstellung von dem Problem an deinem StagesBike und kann es schneller lösen.

  3. Entferne die vordere rechte Schwungradabdeckung indem du die beiden (2) 3-mm-Schrauben öffnest:
  4. Ziehe diese Abdeckung vom StagesBike in deine Richtung und drehe die Abdeckung dann vom Schwungrad weg, um sie von den beiden mit dem rechten Bein verbundenen Halterungen zu entfernen:
  5. Prüfe ob die unten markierte Mutter vorhanden ist und wenn ja, ob siefest am Rahmen anliegt. Diese Mutter sollte fest angezogen sein und darf nicht wackeln:
  6. Wenn diese Mutter fehlt, beim Entfernen des Nasenkonus herausfällt oder lose ist, wird dein Lärmproblem wahrscheinlich dadurch verursacht. Diese Mutter hält die Spannung des Riemens aufrecht, so dass sich Kurbel und Schwungrad im Gleichklang drehen. Fahre mit dem nächsten Schritt fort, um die Reparatur selbst durchzuführen, oder wende dich an unser Support-Team, indem du ein Ticket bei uns löst:  support@stagescycling.eu.

  7. Ziehe den Riemen und die Mutter mit einem 7-mm-Schlüssel leicht gegen den Rahmen fest.

  8. Löse die 14-mm-Mutter an der Schwungradachse (siehe Abbildung unten), damit das Schwungrad nach vorne gleiten kann:
  9. Ziehe die 7-mm-Mutter eine volle Umdrehung fest und trete in die Pedale des StagesBike. Ein loser Riemen fühlt sich beim Treten aus dem Stand locker an und ein zu enger Riemen verursacht beim harten Treten viele Umgebungsgeräusche. Stelle diese Mutter nach und teste die Riemenspannung bis du zufrieden bist.

  10. Ziehe die 14-mm-Achsmutter fest.

  11. Bringe die Abdeckung wieder an.


Kratzen, Schleifen oder Klacken im Rhytmus der Schwungradgeschwindigkeit

Wenn das Schwungrad bei jeder Umdrehung ein sehr ähnliches Geräusch macht, ist es wahrscheinlich, dass das Schwungrad an der Riemenabdeckung reibt:     

Um zu prüfen, ob dies das Problem ist, ist hier ein einfacher Test:

  1. Trete in die Pedale deines StagesBike bis sich das Schwungrad dreht und das Geräusch ertönt.

  2. Steige auf der linken Seite vom StagesBike ab und halte das Pedal mit der rechten Hand fest, damit es sich nicht dreht.

  3. Drücke auf das Stages-Logo auf dem Riemenabdeckung:
  4. Wenn das Geräusch während dem drücken aufhört, folge den Schritten im nächsten Abschnitt, um das Problem zu beheben.

Reparatur Anleitung

Folge den folgenden einfachen Schritten um das Problem zu beheben:

  1. Entferne die beiden (2) 3-mm-Schrauben von der vorderen rechten Schwungradabdeckung.
  2. Prüfe ob die beiden im Bild unten markierten Schrauben die Riemenabdeckung am rechten Bein halten. Uns ist ein Problem bekannt, bei dem diese Schrauben die Abdeckung tatsächlich nicht am Bein gehalten haben, sondern stattdessen die Abdeckung in das Schwungrad drücken.
  3. Entferne diese Schrauben und bringen sie wieder an, so dass die Abdeckung nicht mehr in das Schwungrad geschoben wird.


Steinschlaggeräusche, sporadisches Klopfen, Klicken oder Knallen

Wenn keiner der beiden ersten Fälle auf dich zutrifft und du alle Fälle im Abschnitt Was solltest du überprüfen, bevor du mit dem Troubleshooting beginnst? ausgeschlossen hast, ist es wahrscheinlich, dass dein Schwungrad ersetzt werden muss. Kontaktiere uns in diesem Fall direkt über support@stagescycling.eu .